alterkolsterkeller5.jpeg
 
 
Schriftzug_logo_1500.png
 
 
Marille-image-invert.jpg
 

DER ALTE KLOSTERKELLER

DER ZAUBER DER WACHAU

 

Wie sich Garten und Lokal des Alten Klosterkellers an die Stadtmauer von Dürnstein schmiegen, umrahmt von Weingartenzeilen und dem glitzernden Band der Donau, ist schon beinahe kitschig. Der Alte Klosterkeller scheint sich an seinem Platz wohl zu fühlen. Entspannt um seine wahrlich einzigartige Lage wissend, fängt er seine Besucher ein und lässt sie ein wenig an dieser zeitlosen Gelassenheit teilhaben. Nicht nur Feriengästen, sondern auch abgebrühten Einheimischen entlockt dieser Ort gerne ein verklärtes Lächeln und einen entzückten Seufzer: Ist das schön hier … An manchen Plätzen in der Wachau hört man einfach das Mariandl singen. Und das ist gut so. Jeder braucht mal ein bisschen Klischee und heile Welt. Im Alten Klosterkeller kann man dieses Wissen auch als kleines Geheimnis für sich behalten: Man versteckt sich hinter einer Sonnenbrille, während man auf einer Liege im Gras sitzt und ein Glas Grünen Veltliner in der Hand hält. Man blickt auf die stetig und erhaben ihren Lauf nehmende Donau und ist glücklich.

 

Öffnungszeiten

MONTAG–FREITAG AB 15 UHR
SA, SO & FEIERTAGE AB 12 UHR

Adresse

ANZUGGASSE 237
3601 DÜRNSTEIN

Kontakt

TELEFON +43 2711 292
E-MAIL office@klosterkeller.eu

RESERVIERUNG

 

Nach dem Absenden Ihrer Reservierung erhalten Sie eine Bestätigung via E-Mail.
Ihre Reservierung ist erst nach Erhalt der Bestätigung gültig.

 
Img1.jpg
Img2.jpg
 
 

DIE WACHAU HAT UNSER HERZ AM BANDL-BANDL …

 
 
 
Img3.1.jpg


WEIN GENIESSEN.

GUT ESSEN.

ZEIT VERGESSEN.

Img6.jpg
Img7.jpg
Img9.jpg
AlterKlosterkeller_BG.png
 

Speis & Trank

Unser aktuelles Angebot an Weinen, Speisen & Getränken entnehmen Sie bitte der unserer Karte.

 
 
AK_Speisekarte_Umschlag-BG.jpg
 

ANFAHRT

 
 

ZUG

Eine entschleunigte und umweltfreundliche Anreise passt ausgezeichnet zur zeitlosen und naturschönen Landschaft der Wachau. Von Ende März bis Ende Oktober verbindet die weit sichtbare, goldene Zuggarnitur der Wachaubahn die Orte Krems an der Donau und Emmersdorf an der Donau. Selbstverständlich hält Sie in Dürnstein. Der Bahnhof liegt am östlichen Ortsrand, etwa zehn Gehminuten vom Alten Klosterkeller entfernt.

 

HEISSLUFTBALLON

Wer uns von der Luft aus erspäht oder zum Beispiel am Wochenende vom Duft unseres BBQ Grills angelockt wird, darf gerne den Sinkflug einleiten. Da die Wachauer Winzer fleißige Leute sind, gibt es zwar wenige freie Ackerflächen rund um unser beschauliches Dürnstein. Aber der erprobte Ballonfahrer findet sicher auch auf engem Raum den richtigen Landeplatz.

 

AUTO/PARKEN

Wir sind aus allen Himmelsrichtungen erreichbar. Mehr dazu im nebenstehenden Plan. Weil das historische Städtchen Dürnstein ein autofreier Ort ist, darf Speis und Trank im Alten Klosterkeller noch ein kleiner Spaziergang vorangehen beziehungsweise folgen. Was gut ist, denn verdient schmeckt´s gleich noch besser. Von den öffentlichen Parkplätzen (gebührenpflichtig!) am östlichen Ortseingang führt ein schöner und kurzweiliger Fußweg zu uns.

 

SCHIFF

Wer das Glück hat, die Wachau per Linien- oder Flusskreuzfahrtschiff zu bereisen und vom Wasser aus zu erleben, kann – und sollte – den Stopp in Dürnstein nützen, um sich im Alten Klosterkeller bei einem Glas Wein und einer Jause auf die Weiterreise vorzubereiten. Von der Schiffsanlegestelle sind es nur wenige Schritte bis zu uns.

 
 
img5.jpg

Team

 

Die ganze Wachau ist besonders, aber unsere Herzen gehören dem kleinen Fleckchen, auf dem der Alte Klosterkeller steht. An einem der malerischsten Plätze des Donautals tun wir das, was uns im Blut liegt: Wir sorgen mit Herz dafür, dass unsere Gäste lange bleiben und bald wieder kommen wollen. Das Wachauer Glück – oder sogar das Lebensglück – ist jedoch nur mit dem richtigen Wein vollkommen und daher serviert der Alte Klosterkeller ausschließlich die herausragenden Weine des Weinguts Tegernseerhof.

Diese Weine fühlen sich zwar schon allein in der Gesellschaft eines krossen Wachauer Laberls wohl, schätzen aber auch das mit Leidenschaft gezauberte Begleitprogramm unserer Küche. Den Ausblick und die Stimmung liefert die Wachau. Schön, dass Sie da sind, um all das zu genießen.

Wir wüsnchen viel Vergnügen!
Jörg Grasl & das Klosterkeller Team

 
 
Martin Mittelbach — Winzer, Jörg Grasl — Wirt © Florian Schulte

Martin Mittelbach — Winzer, Jörg Grasl — Wirt
© Florian Schulte